Eine völlig neue Waschanlage mit Speedgate

Sie haben gerade Ihr Auto in der Waschanlage zum Glänzen gebracht. Das Programm ist fertig, die Rolltür geht auf und … das Schmutzwasser an der Rolltür tropft auf den schimmernden Lack. So geht das nicht, fand Ben Nobel, Inhaber der Total-Tankstelle mit Waschstraße Ben Nobel in Nieuw-Beijerland (NL). Also begab er sich auf die Suche nach einer automatischen Falttür für seine neue Waschstraße. Diese Suche führte ihn letztendlich zu HTC parking & security. „Die Paneele der Tür sollten beiderseits aufgehen, und die Tür sollte vollständig schließen, um Wasser und Wärme im Inneren zu halten“, so Ben.

Nach innen drehende Paneeltüren

Mit diesen Anforderungen machte sich André de Koning, Projektleiter bei HTC, an die Arbeit. „Obgleich wir Speedgates meist für Parkhäuser, Wohnanlagen, Betriebsgelände, Hochsicherheitsstandorte oder zum Beispiel als Krankenwagenzufahrt liefern, ist auch eine solche Anwendung sehr gut möglich. Das Xentry 3TP mit Oberantrieb war in diesem Fall die auf der Hand liegende Wahl. Gemeinsam mit Ben prüfte ich, wie das Zugangstor genau zu installieren war und welche Bedingungen erfüllt werden mussten. Uns wurde recht schnell klar, dass sich die Paneeltüren nicht nach außen, sondern hier besser nach innen drehen müssen. Dadurch entsteht mehr Freiraum für das Herausfahren, was der Sicherheit zugute kommt.” Erhöht wird die Sicherheit durch rote und grüne LEDs, welche dem Nutzer der Waschanlage anzeigen, wann er weiterfahren kann. Außerdem sorgen die Induktionsschleifen inner- wie außerhalb der Waschanlage dafür, dass weder Menschen noch Fahrzeuge in Gefahr kommen können.

Ein Design, das zu einer hochmodernen Waschanlage passt.

Die Ausstrahlung des Speedgate musste natürlich perfekt zum Design der hochmodernen Waschanlage passen. Darum wurden die robusten Stahlpaneele mit Glas versehen. „Ferner haben wir an der Unterseite zwecks Isolation Bürsten angebracht und wurde das Speedgate feuerverzinkt und zum Schutz mit einer doppellagigen Pulverbeschichtung versehen“, berichtet André. „So weiß sich der Kunde eines nachhaltigen Produktes versichert, das jahrelang halten wird. Auch in einer anspruchsvollen Umgebung wie einer Waschanlage.“

play_arrow_24px

Terug naar overzicht